Logo Oper und Tanz
Oper & Tanz: Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e.V.

Zum aktuellen Heft

Zum Newscenter
Archiv & Textrecherche
Abonnent werden
Ihr Kontakt zu Oper und Tanz
Ihr Kontakt zu Oper und Tanz
zurück

Website der VdO


neue musikzeitung

Kulturinformationszentrum

Taktlos

JazzZeitung

 

Die Zeitschrift für neugierige Musikfreunde: Nachrichten aus den deutschen Opernhäusern und Tanztheatern, kulturpolitische Kommentare, ausführliche Porträts, Berichte und die aktuelle Kritik im Überblick. Ständig auf dem neuesten Stand in Zusammenarbeit mit dem Kulturinformationszentrum (KIZ) der neuen musikzeitung.

Dazu fundierte Service-Informationen: Premieren und Besetzungen, Festspiele und Wettbewerbe, spezieller Stellenmarkt für Chorsänger und Bühnentänzer, Bühnenarbeits- und Sozialrecht, Berufs- und Verbandspolitik.

„Oper &Tanz" als Print-Ausgabe unterrichtet Sie fünf Mal im Jahr gründlich und umfassend.

Titelbild: „Carmen“ in Bregenz Bizets „Carmen“ hatte auf der Bregenzer Seebühne Premiere - vor spektakulärem Bühnenbild: Stierkampf, Feuerwerk, Akrobatik. Und das umgebende Wasser wurde reichlich genutzt. In der Premiere waren Gaëlle Arquez und Daniel Johansson als Carmen und Don José so tapfer wie kraftvoll. Scott Hendricks als Torero tat es ihnen gleich. Foto: Karl Forster

Titelbild: „Carmen“ in Bregenz Bizets „Carmen“ hatte auf der Bregenzer Seebühne Premiere - vor spektakulärem Bühnenbild: Stierkampf, Feuerwerk, Akrobatik. Und das umgebende Wasser wurde reichlich genutzt. In der Premiere waren Gaëlle Arquez und Daniel Johansson als Carmen und Don José so tapfer wie kraftvoll. Scott Hendricks als Torero tat es ihnen gleich. Foto: Karl Forster

AUSGABE 4-5/2017

Editorial von Tobias Könnemann
Wahl und Widerstand

Kulturpolitik

Brennpunkte
Keine Klarheit: Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz

Auf ein Wort mit...
Josef E. Köpplinger, Staatsintendant und Regisseur des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Schwerpunkt

Im Reich der Sinne
Das Bühnenbild als Schauseite des Inneren Ohres

Das Theater und seine Bilder
Von der Wirklichkeit auf die Bühne

Räume, Texte, Musik
Über die Ausbildung zum Bühnenbildner

Untrennbare Komponenten
Aktuelle Tendenzen im Bühnenbild für den Tanz

Die Fähigkeit in sich hineinzuhören
Die Bühnenbildnerin und Lichtkünstlerin rosalie

Von der Idee bis auf die Bühne
Theo Geissler im Gespräch mit der Bühnenbildnerin Dorit Lievenbrück

Berichte

Das Erinnern Bewahren
Mieczyslaw Weinbergs »Die Passagierin« an der Dresdner Staatsoper

Missbrauch im Paradies
Franz Schrekers „Die Gezeichneten“ zur Münchner Festspieleröffnung

Spanische Schicksalskarten
Bizets „Carmen“ und Rossinis „Moses in Ägypten“ bei den Bregenzer Fetspielen

Im Kopf des Meisters
Barrie Koskys „Die Meistersinger von Nürnberg“ bei den Bayreuther Festspielen

Keine Gemütlichkeit in Salzburg
Drei Opernproduktionen der diesjährigen Festspiele

Hexeneinmaleins mit erotischer Komponente
»Hänsel und Gretel« bei der Jungen Oper Weikersheim

Rezensionen

Chorgeschichte und -Gegenwart
Hagen Kunze (Hrsg.): 200 Jahre Opernchor Leipzig

Oper & Tanz aktuell

VdO-Nachrichten
Wir gratulieren

Service

Die Service-Rubriken:
// Editorial // Schlagzeilen // Namen und Fakten // VdO-Nachrichten //
// Spielplan-Premieren 2017/2018 (pdf) //

 

Editorial · Von Tobias Könnemann

Wahl und Widerstand

Tobias Könnemann.Foto: Johannes List

Tobias Könnemann.Foto: Johannes List

In Kürze steht die Wahl zum neunzehnten Deutschen Bundestag an, regelmäßig Anlass für Verbände und Interessengruppen, darunter auch Gewerkschaften, sich mit Forderungslisten, Wahlprüfsteinen etc. mit ins Wahlkampfgetümmel zu stürzen. Dabei gilt für Gewerkschaften der ungeschriebene Konsens, sich aus allgemeinpolitischen Fragen, die nicht – direkt oder mittelbar – die Arbeits- und Sozialbedingungen ihrer Mitglieder betreffen, weitgehend herauszuhalten. In einem funktionierenden demokratischen Gemeinwesen ist dies sinnvoll: Die Gewerkschaften stärken durch die Beschränkung auf das Wesentliche ihre Durchsetzungsfähigkeit, die Parteienlandschaft wird vor effizienzzehrenden Parallelstrukturen bewahrt. (…)

 

startseite aktuelle ausgabe archiv/suche abo-service kontakt zurück top

© by Oper & Tanz 2000 ff. webgestaltung: ConBrio Verlagsgesellschaft & Martin Hufner