Zur Startseite


 

 
Zur Startseite von Oper & Tanz
Aktuelles Heft
Zum News-Center
Archiv & Suche
Stellenmarkt
Oper & Tanz abonnieren
Ihr Kontakt zu Oper und Tanz
Kontakt aufnehmen
Impressum
Datenschutzerklärung

Website der VdO


 

Aktuelle Ausgabe

Editorial

Kulturpolitik
Brenn-Punkte: Situation deutscher Theater
Brandmeldungen von Aachen bis München
Kulturförderung durch Arbeitslose
Der Streik der „Intermittents“ in Frankreich
Die Stadt als Klangkörper
Bericht über eine Tagung in Dessau
Elektronisches Wissen ist Macht
Das Urheberrecht im digitalen Zeitalter

Portrait
Zwischen Tanz und Stummfilm
Ballett-Repetitor und Filmkomponist Aljoscha Zimmermann im Gespräch
In so mancherlei Gestalt…
Der Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden

Berichte
Kühle glatte Oberflächen
Kurt Weill Fest versucht sich in „Stadtkultur“
Himmel, Arsch und Wolkenstein
Winfried Hillers und Felix Mitterers „Wolkenstein“ im Staatstheater Nürnberg
Sinn und Widersinn
Hallgrimssons „Die Wält der Zwischenfälle“ in Lübeck
Ungeniert, alle maskiert
Venezianische Nacht in Cottbus


Musik-Collagen von Pina Bausch
Eine Werk-Monografie
Neue Opern – Neue Aufnahmen
Ein aktueller Überblick

Alles, was Recht ist
Finger weg von den Koalitionsrechten
Von Krankenversicherung bis Urlaubsverlängerung

VdO-Nachrichten
Nachrichten
Muss Schwund sein? // Weniger Erziehungsgeld // Bundestarifausschuss // Tarifkommission Berlin // Wir gratulieren // Opernchor des Bremer Theaters trauert um Fritz Hummel

Service
Schlagzeilen
Namen und Fakten
Oper und Tanz im TV
Stellenmarkt
Wettbewerbe 2004
Spielpläne 2003/2004
Festspiel-Vorschau 2004

 

Service

Festspiel-Vorschau 2004

Münchner Opernfestspiele 2004 - 29. Juni bis 31. Juli

Die Meistersinger von Richard Wagner
ML: Zubin Mehta, I: Thomas Langhoff, B/K: Gottfried Pilz, Ch: Andrés Máspero
29. Juni Festspieleröffnung, 2., 7., 11., 31. Juli, Nationaltheater, 11. Juli: „Oper für alle“, Übertragung auf den Max-Joseph-Platz

Don Carlo von Giuseppe Verdi
ML: Zubin Mehta, I/B/K: Jürgen Rose, Ch: Andrés Máspero
30. Juni, 3. Juli, Nationaltheater

Xerxes von Georg Friedrich Händel
ML: Ivor Bolton, I: Martin Duncan, B/K: Ultz, Choreogr: Jonathan Lunn, Ch: Eduard Asimont
1., 5. Juli, Nationaltheater

Lulu von Alban Berg
ML: Michael Boder, I: David Alden, B: Giles Cadle, K: Brigitte Reiffenstuel
4., 8. Juli, Nationaltheater

Otello von Giuseppe Verdi
ML: Zubin Mehta, I: Francesca Zambello, B/K: Alison Chitty, Choreogr: Alphonse Poulin, Ch: Andrés Máspero
6., 9. Juli, Nationaltheater

Die Kameliendame, Ballett, Musik: Frédéric Chopin
ML: Dieter Rossberg, B/K: Jürgen Rose, Choreogr: John Neumeier
10. Juli, Nationaltheater

Symphonie Nr. 3 d-moll von Gustav Mahler, Festspiel-Konzert
ML: Zubin Mehta, Ch: Eduard Asimont, Marjana Lipovsek (Mezzosopran), Frauen- und Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
10. Juli, Max Joseph-Platz, „Oper für alle“

Dornröschen, Ballett, Musik: Peter I. Tschaikowsky
ML: Myron Romanul, I: Ivan Liska, B/K nach Peter Farmer, Choreogr: Marius Petipa
12. Juli, Nationaltheater

Roberto Devereux von Gaetano Donizetti
ML: Friedrich Haider, I: Christof Loy, B/K: Herbert Murauer, Ch: Andrés Máspero
13., 17. Juli, Nationaltheater

Orphée et Eurydice von Christoph Willibald Gluck
ML: Ivor Bolton, I: Nigel Lowery/Amir Hoeseinpour, B/K: Nigel Lowery, Ch: Eduard Asimont, Choreogr: Amir Hosseinpour
14. und 20. Juli, Nationaltheater

Roméo et Juliette von Charles Gounod
ML: Marcello Viotti, I : Andreas Homoki, B/K : Gideon Davey, Ch: Andrés Máspero
18., 21. Juli, Nationaltheater

The Rape of Lucretia von Benjamin Britten
ML: Ivor Bolton, I: Deborah Warner, B:Tom Pye
19., 22., 24., 26., 30. Juli, Prinzregententheater

Rodelinda, Regina de` Longobardi von Georg Friedrich Händel
ML: Ivor Bolton, I: David Alden, B: Paul Steinberg, K: Buki Shiff
23., 27. Juli, Nationaltheater

Ein Sommernachtstraum, Ballett nach William Shakespeare, Musik: Felix Mendelssohn Bartholdy
ML: Myron Romanul, B/K: Jürgen Rose, Choreogr: John Neumeier, Nationaltheater
24. Juli

Tannhäuser von Richard Wagner
ML: Jun Märkl, I: David Alden, B: Roni Toren, K: Buki Shiff, Choreogr: Vivienne Newport, Ch: Andrés Máspero
25., 29. Juli, Nationaltheater

Pelléas et Mélisande von Claude Debussy
ML: Paul Daniel, I: Richard Jones, B: Antony McDonald, K: Nicky Gillibrand, Ch: Eduard Asimont
26., 30. Juli, Nationaltheater


Bayreuther Festspiele 2004 - 25. Juli bis 28. August
Gesamtleitung: Wolfgang Wagner

Parsifal, Neuinszenierung
ML: Pierre Boulez, I: Christoph Schlingensief, B: Daniel Angermayr/Thomas Goerge, K: Tabea Braun
25. Juli Festspieleröffnung, 3., 6., 15., 18., 26. August

Tannhäuser
ML: Christian Thielemann, I/B: Philippe Arlaud, K: Carin Bartels
26. Juli, 4., 13., 16., 19., 28. August

Der Ring des Nibelungen
ML: Adam Fischer, I: Jürgen Flimm, B: Erich Wonder, K:
Florence von Gerkan.
Aufführungen: 1. Ring: 27., 28., und 30. Juli, 1. August
2. Ring: 7., 8., 10. und 12. August
3. Ring: 20., 21., 22., 23. und 25. August

Das Rheingold
27. Juli, 7., 20. August

Die Walküre
28. Juli, 8., 21. August

Siegfried
30. Juli, 10., 23. August

Götterdämmerung
1., 12., 25. August

Der fliegende Holländer
ML: Marc Albrecht, I: Claus Guth, B/K: Christian Schmidt
2., 5., 14., 17., 22., 27. August

Leitung des Festspielchores:
Eberhard Friedrich
Es spielt das Festspielorchester


Salzburger Festspiele 2004 - 24. Juli bis 31. August

King Arthur von Henry Purcell
ML: Nicolaus Harnoncourt, I: Jürgen Flimm, A: Klaus Kretschmer, Choreogr: Catharina Lühr
Sprechszenen in deutscher, Gesangszenen in englischer Sprache
24., 26., 28. Juli, 1., 3., 5.,7.,22.,23., 25. August, Felsenreitschule

Der Rosenkavalier von Richard Strauss
ML: Semyon Bychkov/Peter Schneider, I: Peter Pabst
6., 9.,11.,14.,17.,20.,23.,26., 28. August, Großes Festspielhaus

Die tote Stadt von Erich Wolfgang Korngold, Neuinszenierung
ML: Donald Runnicles, I: Willy Decker, A: Wolfgang Gussmann
Koproduktion mit der Wiener Staatsoper, der Nederlandse Opera Amsterdam und dem Gran Teatre del Liceu Barcelona
15., 18., 21., 24., 27., 30. August, Kleines Festspielhaus

Cosi fan tutte von Wolfgang Amadeus Mozart
ML: Philippe Jordan, I: Ursel und Karl-Ernst Herrmann
Koproduktion mit den Osterfestspielen
30. Juli, 4., 7., 10., 13., 16., 19., 22., 25., 29. August, Großes Festspielhaus.

Die Entführung aus dem Serail von Wolfgang Amadeus Mozart
ML: Marcello Viotti, I: Stefan Herheim, A: Gottfried Pilz
25., 27., 29., 31. Juli, 2. August, Kleines Festspielhaus.

Krieg und Frieden von Sergej Prokofjew, konzertant
ML: Valery Gergiev, Chor und Orchester des Masriinsky-Kirov-Theaters
9., 11. August, Felsenreitschule

Il Capuleti e i Montecchi von Vincenzo Bellini, konzertant
ML: Ivor Bolton, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor und Mozarteum Orchester Salzburg
18., 21. August, Großes Festspielhaus


Bregenzer Festspiele - 21. Juli bis 22. August

Der Protagonist/Royal Palace von Kurt Weill
ML: Yakov Kreizberg, I: Nicolas Brieger, A: Raimund Bauer
21., 25., 31. Juli, 1., 8. August, Festspielhaus

West Side Story von Leonard Bernstein
ML: Wayne Marshall/David Charles Abell, I: Francesca Zambello
22., 23., 24., 25.,27., 28, 29., 30., 31. Juli, 1., 3., 4., 5., 6., 7., 8., 10., 11., 12., 13., 14., 15. 18., 19., 20., 21., 22. August, Seebühne

Der Kuhhandel von Kurt Weill
ML: Christoph Eberle, I: David Pountney, A: Duncan Hayler
Koproduktion mit der Opera North in Leeds
13., 14., 16., 18., 20., 22. August, Theater am Kornmarkt

The Story of lo von Harrison Birtwistle
I: Stephen Langridge
Koproduktion mit dem Almeida Theatre London und dem Aldeburgh Festival
25., 26. Juli, Werkstattbühne


Opernfestspiele Arena di Verona 2004 - 20. Juni bis 31. August

Aida von Giuseppe Verdi
20., 27. Juni, 4., 9., 13., 18., 22., 25., 28. Juli, 1., 5., 8., 15.,22., 26., 29., 31. August

Il Trovatore von Giuseppe Verdi
26. Juni, 2., 16., 24., 31. Juli, 7., 13., 19. August

La Traviata von Giuseppe Verdi
11., 15., 20., 23., 30. Juli, 6., 12., 17., 20., 24., 27. August

Rigoletto von Giuseppe Verdi
14., 18., 21., 25., 28. August

Madame Butterfly von Giaccomo Puccini.
19., 25. Juni, 3., 10., 14., 17., 21., 29.Juli.

Recital Placido Domingo
4. August

startseite aktuelle ausgabe archiv/suche abo-service kontakt zurück top

© by Oper & Tanz 2000 ff. webgestaltung: ConBrio Verlagsgesellschaft & Martin Hufner